×

Aktueller Status

Wir haben geschlossen.

Sportnahrung Thorhauer - Dein Fachgeschäft für Sportnahrung in Nordhausen

Eiweiß, Booster und mehr

Veganes Eiweiß- Die Lösung für Veganer

veganes-eiweiss-sportnahrung-thorhauer

Veganes Eiweiß – wenn man ausgeprägt Sport macht, besonders Kraft- Workout, erhöht sich auch der persönliche Eiweiß- Bedarf. Hier ist es möglich mit veganen Eiweiß- Shakes als Supplementierung nachhelfen.

Veganes Eiweiß findet man aus verschiedenen Rohstoffen, so dass man auch bei Unverträglichkeit oder Allergien eine Option entdeckt, um alle lebensnotwendigen Aminos abzudecken. Die diversen Pulversorten haben einen sehr geringen Anteil an Fett und Kohlenhydraten.

Soja- Eiweiss als wichtiges Veganes Eiweiß

Das berühmteste vegane Protein ist und bleibt Soja- Eiweiß. Soja- Eiweiß ist in der Regel die erste Wahl für alle Veganer. Hierbei handelt es sich um ein pflanzliches Eiweiß, das aus der Soja-Pflanze beziehungsweise der Sojabohne gewonnen wird. Sojaprotein weist generell einen sehr niedrigen Fett- und Kohlenhydrat- Anteil auf. Dadurch ist es sehr gut verträglich. Soja-Protein wird dementsprechend wie auch Whey- Protein entweder unmittelbar nach dem Training oder früh am Morgen eingenommen.

Eigenschaften von Soja- Protein

Außerdem enthält es keine Laktose und kann somit auch bei Milchzuckerunverträglichkeit zu sich genommen werden. Das Aminosäureprofil des Soja Eiweiß ist überwiegend gut und komparativ mit ähnlichen pflanzlichen Proteinen sogar sehr gut. Es weist einen hohen Anteil an L- Glutamin, Arginine und BCAA auf. Zur Gewinnung von Soja- Eiweiß werden keinerlei tierische Produkte gebraucht. Daher ist es auch für Vegetarier und Vegan lebende Menschen geeignet.

Schwachstellen von Soja- Protein als veganes Eiweiß

Die letzte wirkliche Schwachstelle liegt bei Methionin. Die Ermangelung an Methionin lässt sich gut verträglich kompensieren, indem man das Pulver in Milch trinkt oder etwas Casein oder Whey beimischt. Wer das nicht möchte, sollte darauf achten, dass er mit seiner sonstigen Ernährungsweise genügend Methionin zu sich nimmt. Konzentrate enthalten 70% Protein und mehr, aber auch relativ viel Fett und Carbs. Sie sind daher bei Sporternährung nur als Beimischung zu benutzen.

Soja- Isolat

Die Isolate demgegenüber sind nährwerttechnisch mit rund 90% Protein und kaum Fett und Kohlenhydraten hervorragend geeignet. Sie werden hergestellt, indem Sojamehl unter Zuhilfenahme von von Wasser oder einem Wasser-Alkohol-Gemisch von Kohlenhydrat- Anteilen befreit wird. Wird dieses Verfahren benutzt, wird beinhaltetes Phytoöstrogene stark reduziert. Aber auch mit enthaltenen Phytoöstrogenen besteht kein Grund zur Sorge. Studien zeigen, dass der Verbrauch von Sojaprodukten keinen Einfluss auf den Testosteronspiegel hat.

Der Rohstoff für Soja- Eiweiß ist die Sojabohne, die bereits seit über 3000 Jahren als Nahrungspflanze benutzt wird. Aus ihr kann Sojamehl (auch Sojaschrot genannt) geerntet werden, welches als Ausgangsprodukt für Soja- Eiweiß dient. Nun vermögen hieraus Konzentrate oder Isolate erzeugt werden. Theroretisch lassen sich aus ihnen wiederum Hydrolysate herstellen. Diese haben auf dem Supplement Markt aber wegen Preis und Geschmacksrichtung keine echte Bedeutung.

Trotz des ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnisses von Soja- Protein Pulvern, muss man Abstriche bei der Konsistenz machen: Soja- Protein löst sich zwar sehr gut auf, setzt sich allerdings geschwinder ab als vergleichbare Eiweiß- Shakes. Es ist daher zu empfehlen, bei etwas längerer Standzeit den Shake erneut gut durchzuschütteln, bevor man zum Trinken ansetzt.

Reis- Eiweiß ein weiteres Veganes Eiweiß

Reis- Eiweiß als Option zum Soja- Eiweiß. Der Nutzen von Reis- Eiweiß verglichen mit Reis als Lebensmittel ist der, dass Reiskörner lediglich 7 Prozent Eiweiß abliefern, allerdings zur gleichen Zeit 80 Prozent Kohlenhydrate beinhalten. Für eine gezielte Eiweißaufnahme wäre Reis somit ungeeignet. Reis- Protein ist bei zahlreichen Vegan lebender Mensch beliebt, da Löslichkeit und Geschmacksrichtung als besser wahrgenommen werden, als bei ähnlichen pflanzlichen Alternativen. Letztendlich ist dies allerdings wie immer sehr subjektiv, so dass der Einzelne wie so oft seine eigenen Erfahrungen machen sollte.

Reis- Eiweiß ist ein veganes Eiweißpulver, das für Sportler entwickelt wurde, die Bodybuilding betreiben und daher sicherstellen möchten, dass sie ihren Proteinbedarf abdecken. Vorrangig Veganer, die auf alle Form von tierischen Eiweißen verzichten wollen, erwerben bewusst Artikel wie Reis-Protein-Pulver, um konzentriertes Eiweiß zu konsumieren. Eine weitere Möglichkeit ist Erbsen- Protein Das aus gelben Erbsen (auch Schälerbsen genannt) gewonnene vegane Protein hat eine biologische Wertigekeit von ca. 54. Erbsen- Eiweiß bietet zudem mit 8,7% eine große Menge an Arginine und ist reich an der essenziellen Aminosäure Lysin und der nichtessenziellen Aminosäure L- Glutamin.

Like our page

Follow Us

Circle Us

OBEN