Sportnahrung Thorhauer

Pump- und Trainingsbooster

Pump- und Trainingsbooster- Sportnahrung-Thorhauer-Nordhausen

Trainingsbooster-Liebhaber kommunizieren gerne darüber, wie stark ein Booster „knallt“. Je härter desto passender wird er empfunden und desto höher ist in der Regel auch die Leistungssteigerung bzw. höher ist die Lust aufs Workout.

Bezüglich des Knallfaktors sind die (Hardcore-)Booster den normalen Boostern häufig überlegen. Die Hauptstimulanz in vielen Boostern ist Koffein. Da es bei Nahrungsergänzungsmitteln keine Koffeinrestriktionen gibt, sind Dosierungen bis 300 Mg pro Einnahmeportion keine Besonderheit. Alleine das pusht im Training schon nach vorne.

Die Inhaltsstoffe von Trainingsboostern

Eine zusätzliche Hauptzutat in einem Trainingsbooster ist Beta- Alanin. Das doch sehr bekannte Nahrungsergänzungsmittel erhöht die Carnosin- Konzentration im Blut und das kann die Ermüdung der Muskelmasse verzögern. Ein deutlich wahrnehmbarer Resultat stellt einen Krabbeln auf der Haut dar. Spürt man das, fühlt man sich merklich leistungsfähiger. Weitere Effekt zur Verhinderung der Ermüdung der Muskulatur stellen sich erst dann ein, wenn man es täglich mit einer Menge von 4 Gramm supplementiert. Wer das macht, der spürt auch bald kein Prickeln mehr.

Wenn man mal einen sehr harten Tag hinter sich hat und Power für das Training braucht, dann kann ein Trainingsbooster durchaus beim Workout unterstützen. Trainingseinsteiger müssen aber auf europäischen Booster zugreifen. Zudem muss man Booster nicht permanent zur Trainingsunterstützung einsetzen, da man abhängig werden kann. Du suchst nach einem wirkungsvollen Pre Training Booster, um noch mehr aus dem Workout rauszuholen? Dann bist du hier genau richtig.

Neben Whey Protein und Creatin zählen Pre Trainingsbooster inzwischen zu den gefragtesten Supplementen. Dadurch wächst  die Anzahl an Trainingsboostern ständig und mittlerweile ist die Auswahl so groß geworden, dass man schnell den Übersicht verlieren kann.  Die passende Dosierung hängt natürlich von Erzeugnis und dem persönlichen Toleranzniveau ab.

Generell muss die Einnahmeempfehlung des Fabrikanten achtsam gelesen werden und insbesondere zu Beginn der Einnahme unbedingt eingehalten werden! Im Verlauf der ersten Trainingseinheiten solltest du dann genau auswerten, wie du auf die Benutzung des Boosters reagierst. Hier sind die eigenen Erlebnisse durch keinen Berater ersetzbar. Jeder Sportler hat ein individuelles Toleranzniveau sowie die Trainingserfahrung, das Körpergewicht und das generelle Fitness-Level vermögen die passende Dosierung entscheidend zu beeinflussen.

Was ist bei Trainingsboostern zu beachten

Trainingsbooster ja aber der Richtige. Bei der reichtigen Auswahl spielen einfach zu viele Punkte eine Rolle, die man vorab überprüfen muss. Nicht jeder Trainingsbooster ist fürs gleiche Ziel geeignet. Fokussierung, Energiezufuhr und Pump es existiert viele Kategorien, bei denen die verschiedenen Booster Stärken und Schwachstellen haben. Das hängt selbstverständlich auch mit der Kombination und der Substanzenkonzentration der jeweiligen Bestandteile ab, die bei jedem Athlet stärkere oder leichtere Wirkungen zeigen können.

Booster sind hochspezialisierte Nahrungsergänzungsmittel, die aus vielen diversen Zutaten bestehen, die nur für eine idealen Dosierung ihre Wirkung entfalten. Die Grundstoffe der Trainings-Booster sind sehr abwechslungsreich und bestehen aus diversen Produkten. Es ist möglich sie als Monopräparate zu erwerben oder als kombinierte Mehrkomponenten- Booster. Oft setzen sie sich aus s Coffein, Guarana, Creatin und Taurin zusammen. Selbstverständlich können auch aus L-Glutamin und die Aminos Beta Alanin, L-Carnitin und L-Arginin enthalten sein. Besonders die Wirkung von Creatin wird bei Sportlern hoch geschätzt.

Die Wirkung von Trainingsboostern

Häufig unterscheidet man unter der Push- und der Strength- Funktion eines Trainingsboosters. Ersteres zielt auf den Stoffwechsels und die Blutzirkulation, um den Sportler wacher und konzentrierter zu machen. Bestandteile wie Coffein, Taurin und Guarana sind dafür ausgezeichnet geeignet. Die Strength- Funktion bezieht sich auf die Unterstützung der Ausdauer und Stärke des Sportlern. Gerade bei frühen oder späten Workouts gelangt es zahlreichen Athleten nur sehr schwer, sich für ein anstrengendes Training zu ermutigen.

Mit dem N.O. Booster in ist das kein Problem mehr. Der N.O. Booster ist so konzipiert, dass die Bestandteile perfekt aufeinander abgestimmt sind und das Workout bis zum Abschluss auf ganzer Linie ausgereizt werden kann egal zu welcher Uhrzeit. Die Kombination der hochwirksamen Inhaltsstoffe wie Beta-Alanin, Carnosin, Citrullin, Koffein, Agmatin, Arginin und Vitamin helfen dir deine Motivationstiefs zu bewältigen und ermöglichen totalen Einsatz im Training.

Beta Alanin und Carnosin beschützt deine Muskeln vor Übersäuerung während Citrullin gleichzeitig eine vorzeitige Muskelermüdung abwenden kann. Für die nötige Power sorgt Koffein. Arginine maximieren die Durchblutung der Muskulatur. Agmatin, ein Nebenprodukt der Aminosäure Arginine, unterstützt die Stickstoffproduktion in den Muskeln. Arginin ist die Aminosäure mit dem großen Aufkommen an Stickstoffmonoxid (NO) und zählt deswegen schon seit langem zu den beliebtesten Pre- Workout Supplementen. Anhand eine Verknüpfung von Agmatin und Arginin wird eine größtmögliche Effektivität der beiden Substanzen erreicht.

N.O. Booster

Der Resultat macht es möglich dir ein unerbittliches Training abzuliefern. Mit dem N.O. Booster zählen Motivationstiefs und Leistungsplateaus zur Geschichte. Der N.O. Booster macht jedwedes Training zu einem vollen Erfolg. NO Booster sind besondere Trainingsbooster, die von Sportlern genutzt werden, um mehr Pump im Training und als Folge ein mehr an Motivation zu erlangen.

Die Basis das berühmten NO Booster Effekts ist die Aminosäure L-Arginin. Diese wird im Körper unter Zuhilfenahme von des Enzyms NO- Synthase in Stickoxid verstoffwechselt. Stickoxid ist schließlich für die Erweiterung der Gefäße und damit den berühmten Pump zuständig. NO Booster werden im Eiweissoutlet ebenso wie mit als auch ohne Kreatin verkauft. Generell ist es so, dass Kreatin die Wirkung des NO Boosters absolut nicht beeinflusst. Da Creatine allerdings jeden Tag eingenommen wird und Trainingsbooster nur vor (intensiven) Trainingseinheiten, fassen einige Sportler mit Freude zu NO Boostern ohne Creatin.

Welches Erzeugnis man selber aussucht, hängt von den persönlichen Vorlieben ab. Abgesehen von dem Pump kann das in ein paar NO Boostern enthaltene Coffein allerdings zu der bekannten aufputschenden Wirkung kommen. Der Resultat ist bei zahlreichen Sportlern sehr angesehen. Unter NO Booster versteht man kein einzelnes, exklusives Nahrungsergänzungsmittel, stattdessen umfasst es eine Menge von diversen Artikeln, die zu dieser Fraktion zählen. Sie sind nicht sehr lange Zeit auf dem Markt und trotzdem bereits bei einigen Athleten angesehen.

Wie funktioniert ein N.O. Booster

Die Kurzbezeichnung NO steht für Stickstoffmonoxid. Dabei handelt es sich um ein Molekül aus Stickstoff und Sauerstoffgas, das zur Fraktion der Stickstoffoxide zählt. Es hat eine Regulatorfunktion im Körper, die die Enzymaktivität steuert. Auch die Weitung der Blutgefäße und  die Blutversorgung wird durch Stickstoffmonoxid kontrolliert. Darüber hinaus ist NO auch im Stande, die Struktur von Proteinen zu verändern. Wenn der NO- Gehalt im Körper steigt und hochgehalten wird, hat dies Einfluss auf die Fließgeschwindigkeit des Blutes.

Schneller fließendes Blut kann die Gewebezellen im Körper effektiver mit Nährstoffen und Sauerstoffgas versorgen. Der Körper kann nur limitiert Stickstoffmonoxid ausbilden.  Durch die Einnahme von NO Boostern erhöht sich die Stickstoffmonoxidbilanz im Körper und dadurch erfolgt auch eine bessere Versorgung der Gewebezellen. Ein intensives, effektives und ausdauerndes Training ist möglich.

Die zu erwartenden Wirkungen sind auch eine größere Kondition, eine bessere Leistung und eine spätere Ermüdung. Während der charakteristischen Krafttrainings Abschnitt, kommt es zu einer Kraftsteigerung, Du kannst mehr Wiederholungen absolvieren und speziell zum Abschluss der Trainingseinheit fällt die Anzahl der Wiederholungen nicht so ab, wie ohne die Einahme eines NO Boosters . All das sorgt für eine Steigerung der Muskelkraft, unterstützt den Muskelaufbautraining und die Ausdauerleistungsfähigkeit.

Like our page

Follow Us

Circle Us

OBEN