Sportnahrung Thorhauer

Booster- für mehr Power beim Workout

Booster-Sportnahrung-Thorhauer

Booster können dein Training auf den nächsten Level heben.

Booster – die richtigen Pre-Workout- Ergänzungen können Dich beim Training auf den nächsten Level heben.

Die richtigen Produkte steigern deine Kraft, deinen Pump und deine Ausdauer. Die Produkte werden im Allgemeinen unter dem Begriff Booster zusammengefasst.

Welche Arten von Boostern gibt es und welche Substanzen enthalten Sie.

Wie zeigen Dir vorauf Du achtete solltest.

Power- Booster:

Liefern mehr Kraft und Muskelpower, sie sollten die folgenden Substanzen enthalten:

  • Creatin als eines der bekanntesten und wirkungsvollsten Supplements. Falls Du nicht bereits Creatin von Sportnahrung Thorhauer oder einen anderen Anbieter einsetzt. Der Anteil sollte bei 2-5 g. liegen.
  • Betain,  Bei Betain handelt es sich um eine Aminosäure, die deine Power bis zu 25% steigern kann. Dosierung 1,5- 3,0 g.
  • Beta- Alanin, eine Aminosäure, bildest Carnosin. Carnosin kann dazu beitragen mehr Kraft zu entwickeln. Beta- Alanin ist durch sein typisches Kribbeln der Haut und der Lippen bekannt. Zwischenzeitlich gibt es Hersteller , die time-released Beta- Alanin nutzen und damit den bekannten Effekt vermeiden. Der Anteil sollte bei 2 – 4 g liegen.

Energie- Booster:

Hierunter verstehen wir Substanzen, welche sie Ausdauer erhöhen. Die Substanzen stimulieren nicht das zentrale Nervensystem, wie dies Gehirn- Booster tun.

  • Tyrosin ist eine Aminosäure steigert die Energie und Vitalität ohne nervöse Nebenwirkungen. Tyrosin wird vom Köper  unter anderen zur Produktion von Adrenalin genutzt. Dosierung 1-3 g
  • Taurin ist uns aus Energy- Drinks bekannt. Taurin kann die Muskelausdauer um bis zu 50% steigern. Diese wurde in verschiedenen Studien nachgewiesen. Dosierung 1-3 g.
  • Die Vitamine B6 und B12 sind wichtig für die Energieproduktion und sollten in keinem Produkt fehlen bzw. sep. zugeführt werden.
  • Schizandra Chinensis: Diese Beere kommt aus China und kann die Gehirnfunktionen unterstützen und die Muskelausdauer steigern. Ihr wird ferner eine Cortisol- senkende Wirkung nachgesagt. Dosierung: 1- 1,5 g.
  • Rhodiola Rosea: Dieses Kraut kann den Widerstand des Körpers gegen Stress verbessern. Daneben kann es ein Absinken von wichtigen Hormonen beim Training verhindern.

Gehirn- Booster:

Zur Stärkung des mentalen Fokus. Gehirn- Booster unterstützen auch die Kopf- Muskelverbindung.

  • Bärlapp Der wichtigste Inhaltsstoff von Bärlapp ist Hyperzine A. Hyperzine A verhindert gemäß aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse die Aufspaltung von Acetylcholin (Nervenstimulator). Es gilt je mehr Acetylcholin, um so besser funktioniert dein Gehirn.  Die Dosis sollte bei 50 mcg Huperzine A liegen.
  • Cholin ist ein essenzieller Nährstoff, der wichtig ist für die Bildung des Nervenstimulators Acetylcholin. Dosierung: 0,5- 1,5 g.

Muskel- Bauer:

  • Bestimmte Substanzen direkt vor dem Training eingenommen, können Dir helfen dein Muskelaufbau positiv zu beeinflussen.Dabei handelt es sich um BCAA, Glutamin und Cranitin.
  • BCAA sind die wichtigsten Aminosäuren für den Muskelaufbau. Sie verhindern eine schnelle Erschöpfung und diesen als Muskelbrennstoff. Falls Ihr nicht bereits separat auf BCAA zurückgreift sollte die Dosierung bei 5-10 g. liegen.
  • Cranitin Ist als Fettsäure, welche die Fettverbrennung anregt bekannt. Cranitin kann aber auch die Durchblutung der Muskulatur erhöhen und unterstützt die Erholung. Dosierung 1-3 g.
  • Glutamin wird während des Trainings verbraucht, was das Immunsystem schwächt und den Muskelaufbau behindert, dadurch bis Du anfälliger gegen Krankheiten. Dosierung 5- 10 g. Pumplieferanten: Diese liefern Stickstoff. Ein guter Pump führt zu einer Dehnung der Muskelfasern und schafft damit den Raum für künftiges Wachstum der Muskeln.
  • GPLC Ist eine spezielle Form von Cranitin, welche die Aufnahme von NO deutlich erhöhen kann. Gemäß aktueller Studien sind Erhöhungen des NO- Wertes von als 30% denkbar. Dosierung 3- 4,5 g
  • Citrullin Dein Körper baut Citrullin in Arginin und dann in NO um. Arginin Eine Aminosäure, die der Körper in NO umwandelt. Durch die teilweise schlechte Aufnahme des Arginin empfehlen wir Dir die verbesserten Formen wir AAKG. Dosierung 3-5 g.

Like our page

Follow Us

Circle Us

OBEN