Sportnahrung- Thorhauer- Blog

Kohlrabi gefüllt. Sportnahrung Thorhauer Blog .

Lecker Kohlrabi gefüllt schmeckt auch ohne Fleisch

Heute möchte ich Euch ein Rezept ohne Fleisch vorstellen, es handelt sich um den Kohlrabi gefüllt. Das Gericht enthält sehr viele Ballaststoffe und unterstützt dadurch eine gesunde Darmtätigkeit.
Ihr habt Euch sicher schon gefragt, wie das gehen soll Kohlrabi füllen? Ganz einfach, die Kohlrabi werden halbiert und aus gehöhlt. Wie das genau geht zeige ich Euch etwas später.

Die Zutaten für den Kohlrabi gefüllt

Kommen wir als ersten zu den Zutaten. Für vier Portionen benötigt Ihr die folgenden Zutaten, diese könnt Ihr im übrigen bequem Online bei einem meiner Partner einkaufen:

Die Zutaten

  • Vier mittelgroße Kohlrabi
  • Vier Frühlingszwiebeln
  • 50 Gramm Walnüsse
  • Eine Knoblauchzehe
  • Basilikum
  • Ein Ei
  • Zwei Esslöffel Rapsöl
  • 150 Gramm saure Sahne
  • 150 Gramm Feta- Käse
  • Drei Schieben Vollkorn- Toast oder Vollkorn- Brot

Soweit zu den Zutaten.

Die Zubereitung

Als ersten den Kohlrabi schälen und halbieren. Danach aushöhlen, dabei einen ein Zentimeter Rand stehen lassen. Ist etwas tricki, geht aber ganz gut, wenn Du ca. einen Zentimeter von Rand den Kohlrabi einschneidest und innen vorsichtig längst und quer mehre Schnitte anbringst. Dann kannst Du das Frucht- Fleisch mit einem Teelöffel ausschälen, dabei die Außenhalt nicht verletzen.

Parallel dazu den Backofen auf 200 Grad ( Umluft 180 Grad) vorheizen. Den ausgelösten Kohlrabi für die Füllung würfeln und in eine Schüssel geben. Die vier Kohlrabi- Hälften in eine Auflauf- Form stellen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Als nächsten die Walnüssen ebenfalls in kleine Stücke hacken. Zu guter letzt noch den Feta und das Brot in kleine Würfel schneiden.

Alle Zutaten mit dem Ei und und der sauren Sahne mischen. Die Mischung mit Pfeffer, Salz und den Basilikum würzen. Die Füllung in die ausgehöhlten Kohlrabi geben.

Nun noch etwas Wasser in die Auflaufform gießen, damit der Kohlrabi quasi nasse Füsse hat. Durch das Wasser trocknet der Kohlrabi nicht so aus.
Jetzt kann die Auflaufform in den vorgeheizten Backofen. Ich habe die Kohlrabi ca. 30 Minuten backen lassen. Das Ergebnis waren noch knackige Kohlrabi- Nester. Wer es weicher mag lässt das Ganze einfach 10 Minuten länger im Ofen.

Die Nährwerte

Die Nährwerte pro Portion können Sie auch sehen lassen.

  • Kilokalorien 360 Kcal
  • Eiweiß 15 Gramm
  • Fette 23 Gramm
  • Kohlenhydrate 22 Gramm

Das Gericht macht zu dem noch gut satt. Eine echte Alternative zum klassischen Kohlrabi- Gemüse als Beilage.
Viel Spaß beim ausprobieren.

Ramona

Quellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

OBEN