Sportnahrung- Thorhauer - Blog -

Huhn in Orangen-Ingwer-Soße für die Stoffwechselkur

In diesem Beitrag möchte ich Euch ein weiteres Rezept im Rahmen der Stoffwechselkur vorstellen: Huhn in Orangen-Ingwer-Soße. Das Rezept eignet sich sehr gut für die 21 Tage Diät- Phase. Das Rezept beruht auf einem Rezept von Anne Hild (siehe auch Quellen). An dieser Stelle herzlichen Dank für die tolle Anregung. Ich habe das Rezept modifiziert bzw. ergänzt.

Huhn in Orangen-Ingwer-Soße Die Zutaten

Kommen wir zu nächst zu den Zutaten. Die Angaben sind für 1 Portion gerechnet.

  • 120 gr. Hähnchenbrut- Filet
  • Eine Orange
  • frischer Ingwer 2 cm
  • Eine Knoblauch- Zehe
  • Salz
  • Peffer

Die Zubereitung des Huhn in Orangen-Ingwer-Soße

Die Zubereitung des Huhn in Orangen-Ingwer-Soße ist denkbar einfach. Zuerst die Orange auspressen. Den Ingwer abwaschen, schälen und dann fein hacken. Den Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken.

Den Knoblauch und den Ingwer am Besten in einer beschichten Pfanne ohne Fett erhitzen, wichtig ist dabei, dass die Pfanne nicht zu heiß wird. Braten ganz ohne Fett ist nicht ganz so einfach, da die Zutaten schnell anbrennen können.

Wenn der Knoblauch glasig ist, den Orangen- Saft zusetzen und langsam zum kochen bringen. Wie bereits erwähnt, hier ist Vorsicht angebracht damit nichts anbrennt.

Jetzt die Hähnchenbrust in die Pfanne geben und kurz anbraten.

So bald das Hähnchenbrust- Filet angebraten ist, den Orangen- Saft der ausgepressten Orange in die Pfanne geben und unter ständigen rühren aufkommen lassen. Je nach der gewünschten Konsistenz der Soße ca. 3- 5 Minuten kochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine Portion hat 184 Kcal.

Wir haben Pfannen- Gemüse dazu gemacht.

Zutaten

  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Aubergine
  • Tomate
  • Paprika gelb
  • Pilze
  • Zucchini

Die von mir verwendeten Gemüse- Sorten haben kaum Kalorien, so dass Du damit das Hähnchen sehr gut zu einer „ordentlichen“ Mahlzeit ergänzen kannst.

Zur Zubereitung des Pfannen- Gemüse

Zuerst die Zwiebel in kleine Stück oder Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und auspressen. Das ganze in eine Pfanne geben und mit Wasser kurz anbraten. Nebenbei die anderen Zutaten abwaschen und in kleine Stücke schneiden. Wenn die Zwiebel glasig sind, die restlichen Zutaten in die Pfanne und kurz anbraten.

Ein Blick in die Pfanne, sieht doch lecker aus oder?

Zum Schluss noch mit den Hähnchen anrichten.

Viel Spaß beim nach kochen und ausprobieren. Lasst mich bitte wissen, wie Euch das Rezept gefallen hat.

Quellen 

Bildquellen

  • Blick in die Pfanne: Ramona Thorhauer
  • Sportnahrung Thorhauer Logo: Ramona Thorhauer
  • Huhn in Orangen-Ingwer-Soße für die Stoffwechselkur: Ramona Thorhauer

Unsere Blog- Partner

Blogtotal   Blogverzeichnis    Blogverzeichnis  TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

OBEN