Sportnahrung- Thorhauer- Blog

Gemischter Rucola-Salat mit Rinder Steak für die Stoffwechselkur

In diesem Beitrag möchte ich Euch ein Gericht zur Stoffwechselkur  vorstellen. Das Gericht basiert auf einem Rezept von Anne Hild ( siehe auch Quellen). Es handelt sich um Gemischter Rucola-Salat mit Rinder Steak.

Ich habe mir überlegt, das Gericht etwas zu modifizieren. Ich persönlich bin ein Mensch, der sein Essen eher spontan zu bereit.

Lebensmittel bequem online bestellen...

Gemischter Rucola-Salat

Zutaten für eine Portion

Kommen wir aber nun zu den Zutaten für 1 Portion:

• 120 gr. Rinder Steak ( am Besten gehen Rinder- Hüftsteak oder Roast Beef),
• Tipp: da Du kaum ein so kleines Stück Rinder- Steak zu kaufen bekommst, bereitete einfach mehrere Portionen zu
• 1 kleine Zwiebel
• 50 g. Rucola und/ oder gemischten Salat
• 4 kleine Tomaten
• eine rote Paprika
• ein Stück Gurke ( nach belieben)

Gemischter Rucola-Salat Die Zubereitung

Es handelt sich um ein ganz einfaches und simples Rezept bis auf das Steak. Dazu aber später mehr.

Zuerst die Zutaten für den Salat vorbereiten, dass heißt die Tomaten waschen, vierteln oder in Scheiben schneiden, je nach Größe. Den Rucola waschen und in „mundgerechte“ Stücke schneiden. Das gleiche mit dem grünen Salat. Die Paprika ebenfalls waschen, dann entkernen und in kleine Streichen schneiden.
Alles in eine Schüssel geben und zur Seite stellen.

Kommen wir jetzt zum Steak. Hier ist die entscheidende Frage, wie soll das Steak gebraten werden ( raw, medium oder durch) und wie dick ist das Fleisch.
Ich hatte ein Stück Rinder- Hüftsteak ca. 3 cm stark. Ich habe das Fleisch abgewogen passend geschnitten, dabei immer auf die Faser achten. Steaks werden grundsätzlich quer zur Faser geschnitten. Dann habe ich das Fleisch am Stück von beiden Seiten ca. 4 Minuten scharf angebraten und danach noch ca. 20 Minuten mit Backofen bei 150 Grad nachgaren lassen. Das Steak war durch und trotzdem noch zart. Wer es medium mag, sollte die Bratzeit auf 3 Minuten pro Seite reduzieren.

Nach dem Nachgaren, das Steak in dünne Streifen schneiden. Den Salat mit einem Dressing aus Essig und Öl beträufeln und die Steak- Streifen auf den Salat legen.

Das Gericht hat mir sehr gut geschmeckt und hat mich ein einem Salat mit Rinder- Steak erinnert, den ich vor einigen Jahren in einem Restaurant in Nordhausen gegessen habe, das Restaurant gibt es leider nicht mehr.

Also viel Spaß beim ausprobieren. Bitte sagt mir Eure Meinung zu dem Gericht.
Vielen Dank

Quellen

Bildquellen

  • Sportnahrung Thorhauer Logo: Ramona Thorhauer
  • Gemischter Rucola-Salat mit Rinder Steak für die Stoffwechselkur: Ramona Thorhauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

OBEN