Sportnahrung Thorhauer - Blog-

Immer wieder wird die Frage nach dem optimalen Fettstoffwechsel-Training gestellt. Ich möchte versuchen die Frage zu beantworten.

Was passiert eigentlich beim Fettstoffwechsel-Training?

Beim Fettstoffwechsel- Training sind grundsätzlich zwei Prozesse zu unterscheiden. Zum einen die Freisetzung von Fettsäuren aus dem Fettgewebe in das Blut und zu anderen die eigentliche Verbrennung innerhalb der Muskel- Zellen.

Warum ist das wichtig?

Unter bestimmten Bedingungen werden mehr Fettsäuren aus den Fettzellen gelöst aus in der Muskulatur verbrannt werden können. Das überschüssige Fett wird von der Leber aufgenommen und dort umgebildet in so genannte Ketonkörper. Diese werden verpackt und zurück an die Fettzellen oder andere Organe versandt.

Um Körperfett verwerten zu können, müssen bestimmte Bedingungen erfüllt werden. Fettsäuren sind im Körper an Glycerin gebunden. Zur Fettverbrennung muss das Fett vom Glycerin getrennt werden. Dies passiert durch verschiedene Signale im Körper insbesondere durch einen niedrigen Insulin- Spiegel. Nachdem die Trennung der Fettsäuren von Glycerin erfolgte, werden diese über das Blut zur Arbeitsmuskulatur transportiert. Dort wird letztlich ATP ( die Energie des Körpers) gewonnen. Dieses aufwendig erscheinende Verfahren lohnt sich, da aus Fett bei ausreichender Sauerstoffversorgung deutlich mehr ATP gewonnen werden kann als aus Eiweiß oder Kohlenhydraten.

Wie beeinflussen unsere Hormone die Fettverbrennung?

Unterschiedliche Trainings- Methoden regen verschiedene Hormonsystem an. Dadurch wird die Fettverbrennung unterschiedlich beeinflusst. HIT ( Hochintensitäts- Training) mit Hanteln regt zum Beispiel die Ausschüttung von Adrenalin an. Adrenalin wiederum regt die Fettverbrennung kurzfristig an, weil es den Insulin- Spiegel senkt.
Deshalb eignet sich HIT aus meiner Sicht besonders gut zur verstärkten Fettverbrennung.
Die Trainingsgewichte sollten nicht zu leicht sein. Wichtig ist auch, dass Du Dich mental richtig auf das Training einstimmst. Hilfreich kann auch der Konsum von Trainings- Boostern sein.
Die Kunst besteht in der Ausgewogenheit von Intensität, Gewicht und den Pausen. Gleichzeitig solltest Du ein Übertraining vermeiden.

Ich hoffe Euch damit einen guten Überblick gegeben zu haben was zu beachten ist, um die Fettverbrennung beim Work- out optimal zu gestalten.

Quellen

MerkenMerken

Bildquellen

  • Sportnahrung Thorhauer Logo: Ramona Thorhauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

OBEN