Sportnahrung Thorhauer - Blog -

Fettsäuren- Die Grundlagen- Sportnahrung-Thorhauer

Nachdem ich mich in einem der letzten Artikel mit dem Thema Kohlehydraten beschäftigt habe möchte ich Euch heute die Fettsäuren und ihre Bedeutung für den Sport ein wenig näher bringen.

Fettsäuren- die Grundlagen- Welche Fettsäuren gibt es?

Fettsäuren- die Grundlagen, warum beschäftige ich mich damit. Fett ist nicht gleich Fett. Fett besteht aus verschiedenen Fettsäuren. Dabei bestimmen die Fettsäuren des Fettes, ob es sich um gesundes (gutes) Fett handelt und ob es ein Energie-Lieferant ist.

Es gibt nur 2 essentielle Fettsäuren die mit der Mahlzeit aufgenommen werden müssen. Dabei handelt es sich um Omega 3 und Omega 6. Diese Fette sind wichtig für die Gesunderhaltung des Körpers.

Alle anderen Fettsäuren kann der Körper selbst aus den Omega 3 und Omega 6 herstellen.

Unser Körper benötigt zum optimalen Wachstum aber nicht nur die oben genannten ungesättigen Fettsäuren sondern auch gesättigte Fettsäuren, auch wenn diese häufig als Dickmacher geschmäht werden. Gesättigte Fettsäuren sind zwar nicht lebensnotwendig, aber sie optimieren den Stoffwechsel.

Das optimale Verhältnis von ungesättigten und gesättigten Fettsäuren sollte bei 70: 30 liegen.

Komische Frage aber durchaus berechtigt: Wieviel Fett sollen wir am Tag essen?

Diese Frage läßt sich leider nicht so einfach beantworten, da überschüssige Kohlenhydrate ebenfalls im Körper in Fett umgewandet werden. Man spricht auch von der Fett- Kohlenhydrate- Verbindung, einer eher unheilvollen Verbindung. Kohlenhydrate können vom Körper ganz leicht in gesättigte Fettsäuren umgewandelt werden. Dies gilt besonders für Produkte mit einem hohem glykämischen Index (weitere Informationen findest Du in meinen Artikel zum Thema Kohlenhydrate). Hier fallen mir besonders folgende Nahrungsmittel ein:

  • Gebratene Kartoffeln
  • Reis
  • Brötchen
  • Weißenbrot

um nur einige zu nennen.

Deshalb kommt es auf die optimale Mischung von Kohlenhydraten und Fetten an.

Normalgainer können von den 2.500 kcal (Durchschnittswert, Angabe für Männer, ohne Trainingsumsatz) bis zu 30% an Fett (Fettsäuren) zu sich nehmen.

Hardgainer (Sportler, die zu dünn sind) sollten Ihren Fettkonsum um 20 % erhöhen.

Übergewichtige Menschen müssen dafür Sorge tragen, dass der Körper auf das gespeicherte Körperfett zugreift.

Soweit der erste Artikel zum Thema Fettsäuren.

Quellen

MerkenMerken

MerkenMerken

Bildquellen

  • Sportnahrung Thorhauer Logo: Ramona Thorhauer
  • Fettsäuren- Die Grundlagen- Sportnahrung-Thorhauer: Fotolia: "34050147 - Traubenkernöl © racamani"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

OBEN