Sportnahrung- Thorhauer Nordhausen- Dein Fachgeschäft für Sportnahrung in Nordhausen

Die Funktion von Eiweiß - Whey- Regal von Sportnahrung Thorhauer

Die Funktion von Eiweiß

Bevor ich zur Funktion von Eiweiß komme noch eine paar grundsätzliche Erläuterungen, die für das allgemeine Verständnis wichtig sind.

Aminosäuren und Proteine

Aminosäuren und Proteine sind als langen Reihen von Aminosäuren zusammengesetzt. Aktuell sind viele Amions bekannt. Für den menschlichen Stoffwechsel sind ca. 20 von Bedeutung.
Von diesen sind neun Aminosäuren als unentbehrlich einzustufen. Diese müssen regelmäßig und im richtigen Verhältnis mit der Nahrung aufgenommen werden. Hierbei handelt es sich um die folgenden Aminosäuren:

  • L- Hisidin
  • L- Isoleucin
  • L- Leucin
  • L- Lysin
  • L- Methionin
  • L- Phenylalanin
  • L- Threonin
  • L- Trytophan
  • L- Valin

Nach einen Training müssen geschädigte Struktureiweiße der belasteten Muskeln repariert werden. Idealerweise bildet sich darüber hinaus ein Überschuss an funktionstüchtigen Muskeleiweiß.
Testosteron beschleunigt diese Abläufe. Der Vorgang benötigt im übrigen reichlich Energie.

Die Funktion von Eiweiß

Die verschiedenen Aminosäuren können im menschlichen Stoffwechsel übrigens sehr vielseitig angewandt werden. Eiweiß übernimmt dabei nahezu alle wesentlichen Aufgaben im Stoffwechsel- Geschehen in unserem Körper.

Etwa ein Drittel der gesamten Körper- Proteinmasse wird von der Familie Kollagen- Eiweiße vertreten. Diese kommen in den Gelenken, der Haut, den Knochen, den Sehnen und den Muskeln vor.

Weiterhin bilden Eiweisse die Grundlagen für viele Werkzeuge, sie dienen z.B. als Grundlage von Botenstoffen, die wichtige Transport- Funktionen übernehmen.

Proteine spielen außerdem eine sehr wichtige Rolle bei der Muskel- Kontraktion.

Die unersetzliche Funktion der Proteine zeigt sich insbesondere beim Blut als Sauerstoff- Transporteur und beim Immunsystem.

Eine weitere auch sehr wichtige Funktion ist die Funktion als Energie- Spender. Gerade beim Training oder in einer Diät kann Eiweiß sehr viel Energie bereitstellen. Eines der wichtigsten Depot ist die Skelett- Muskelmasse.

Es findet ein ständiger Aufbau und Abbau von Eiweiss statt. Im Normalfall befinden sich diese Prozesse im Gleichgewicht, was ein Höchstmaß an Reaktionsbereitschaft sicherstellt. Eine wichtige Rolle spielt dabei der Stickstoff. Was hat den Stickstoff mit Eiweiß zu tun? Eine sicher berechtigte Frage, die ich Euch auch gleich beantworten möchte. Bei Aufbau von Muskel- Protein geht es letztlich um Stickstoff. Unser Zellen benötigen diesen dringend für eine richtige Funktion. Die Funktion von Eiweiß besteht darin, dass Eiweiß die wichtigste für uns verwertbare Stickstoff- Quelle darstellt.
Anhand der Stickstoffbilanz kannst Du feststellen in welcher Phase des Muskelaufbaus Du dich gerade befindest.

Quellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

OBEN