Sportnahrung- Thorhauer Blog

Ausdauertraining auf nüchternen Magen

Welche Vorteile bringt Ausdauertraining auf nüchternen Magen? Mit dieser Frage möchte ich mich in dem folgenden Artikel auseinander setzen. Bisher war ich der Meinung, dass der Zeitpunkt keine große Rolle spielt, dem ist aber nicht so. Es gibt Unterschiede. Die Grundidee ist, dass Ausdauertraining auf nüchternen Magen vorwiegend Fett als Energiespender heranzieht.

Wann spricht man von Ausdauertraining auf nüchternen Magen

Vom Ausdauertraining auf nüchternen Magen spricht man, wenn Du am frühen Morgen Ausdauertrainings machst und vorher 6- 12 Stunden nichts gegessen hast. Wenn Du also am Morgen direkt nach dem Ausstehen und vor dem Frühstück Kardio- Einheiten absolvierst wird Körperfett sehr effektiv als Energie- Quelle genutzt. Dabei reicht die nächtliche Fastenzeit während des Schlafen bereits aus.

Was ist beim Ausdauertraining auf nüchternen Magen zu beachten

Wichtig ist, dass die Einheiten nich zu lange gehen. Die Einheiten sollten zwischen 15 und 60 Minuten liegen. Längere Einheiten sind nicht zu empfehlen.

Nach dem Training solltest Du fünf Gramm Kohlenhydrate pro Kilogramm Körpergewicht zu Dir nehmen. Dadurch wird über den Tag mehr Insulin ausgeschüttet. Dadurch wird der Spiegel des muskelabbauenden Hormons Cortisol gesenkt.
Am Besten wirken die Kohlenhydrate, wenn Sie über einen Zeitraum von 4 Stunden nach dem Training verteilt werden, also zum Frühstück und zu einer Zwischenmahlzeit.
Verschiedene Studien haben belegt, dass Du damit Deine Muskulatur optimal boosten kannst.

Koffein vor dem Ausdauertraining auf nüchternen Magen

Vor dem Ausdauertraining auf nüchternen Magen kann es durchaus sinnvoll sein dem Körper Koffein zu zuführen. Eine Dosis von Sechs mg per Kilogramm Körpergewicht kann die Leistung messbar anheben.
Bei einen Sportler mit einem Gewicht von 70 Kilogramm entspricht dass 40 mg oder auch einer Tasse Kaffee.

Fazit
Ausdauertraining auf nüchternen Margen und danach ein Kohlenhydrat- reiches Frühstück mit zusätzlich viel Eiweiß kannst Du deiner Muskulatur einen deutlichen Schub versetzten und einen entsprechenden Auf- Pump- Effekt erreichen.
Nur leider haben wir häufig das Problem, dass im normalen Alltag kaum Zeit für ein Ausdauertraining auf nüchternen Magen ist.

Quellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

OBEN