Sportnahrung- Thorhauer- Blog

ATP

Was ist eigentlich ATP

Der eine oder andere meiner Leser hat sicherlich schon in verschiedenen Artikel den Begriff ATP gelesen. In diesem Artikel möchte ich mich genauer damit beschäftigen.
ATP ist in der Biologie ein Begriff für Energie, dieser umfasst den ansonsten etwas sperrigen Begriff aller Adenosintriphosphate.
Warum ist das wichtig?
Alle in Energiehaushalt vorkommende Nährstoffe werden zur Bildung von nur eines Stoffes nämlich ATP verwendet. ATP ist der Treibstoff für unseren Körper.

Die ATP Bereitstellung bei sportlichen Aktivitäten

Gerade bei sportlicher Belastung benötigen wir große Mengen an ATP. Kommen wir nun zu den Energiequellen.
Wir unterscheiden im wesentlichen vier mögliche Quellen:
Creatin dient als kurzfristige Quelle ( 30 Sekunden)
Sauerstofflose Traubenzucker- Verbrennung unter Bildung von Milchsäure als ebenfalls ehr kurzfristige Quelle ( bis maximal 3 Minuten)
Traubenzucker- Verbrennung mit Sauerstoff, keine Milchsäure- Bildung als mittel bis langfristige Quelle ( Dauer 3- 90 Minuten)
Fett- Verbrennung ab ca. 60 Minuten

Was bedeutet das für die Praxis

Der Übergang der einzelnen Quellen ist fließend uns soll an einer klassischen Situation im Studio kurz erläutert werden.
Wenn ein Kraftsportler zum Beispiel Bankdrücken trainiert kann er die Übung zu Beginn recht einfach und flüssig ausführen. Nach einigen wenigen Wiederholungen ist das Creatin verbraucht. Durch die extreme Muskelanspannung gelangt nicht genug sauerstoffreiches Blut in die Muskulatur, so dass als Quelle die sauerstofflose Traubenzucker- Verbrennung genutzt wird. Dadurch kann der Sportler zwar noch ein paar Wiederholungen anschließen, aber letztlich muss der Satz abgebrochen werden und es kommt zum Muskelbrennen.

ATP und Creatin

Dem Aufmerksamen Leser ist sicher nicht entgangen, dass Creatin eine wichtige Rolle bei der kurzfristigen Energie- Bereitstellung spielt.
Creatin ist das mit Abstand wirkungsvollste Nahrungsergänzungsmittel, welches im Kraftsport zur Anwendung kommt.
Eine detaillierte Darstellung der Wirkungsweise von Creatin soll in diesem Artikel nicht erfolgen. Mit Creatin möchte ich mich in einem der nächsten Artikel ausführlich beschäftigen.

Ramona

 

Quellen

1 Comment to “ ATP als die Energie- Grundlagen”

  1. […] ( ca. 80%) der ATP ( Muskel- Energie, weitere Informationen zu ATP und deren Wirkung findest Du in diesem Beitrag. Durch den schnellen und hohen Energiebedarf kommt es zur sauerstofflosen Zuckerverbrennung, weil […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

OBEN