Sportnahrung- Thorhauer - Blog -

Arabisches Haehnchen

Ein weiteres Gericht zur Stoffwechselkur Arabisches Hähnchen. Mit diesem Beitrag möchte ich Euch helfen, die 21 Tage Diät- Phase abwechslungsreich zu gestalten. Ich bin der Meinung, dass sich mit abwechslungsreichen Gerichten die harte 21 Tage Diät- Phase deutlich besser durchhalten lässt.

Aber zunächst der Dank an Anne Hild, auf deren Idee das Rezept basiert (siehe auch Quellen).

Arabisches Hähnchen- Zutaten

Die von mir verwendeten Zutaten reichen für 4 Portionen:

  • 480 gr. Hühnerbrust
  • 4 Tomaten
  • Eine große Knoblauchzehe
  • Eine Messerspitze gemahlene Gewürznelken
  • Eine Brise gerieben Muskatnuss
  • Einen halben Teelöffel gemahlener Koriander
  • Ein Teelöffel Curry- Pulver
  • Eine Messerspitze Kardamom
  • Salz
  • Pfeffer

 

Auf den ersten Blick eine ganze Menge an Zutaten, aber der Aufwand wird sich lohnen.

Arabisches Hähnchen- Die Zubereitung

Kommen wir nun zur Zubereitung des arabischen Hähnchen.

Die Hühner- Brust waschen, mit etwas Zeba abtrocknen und in schmale Streifen schneiden.

Dann die Hühner- Brust in einer Pfanne scharf anbraten. Danach salzen und pfeffern. Wichtig: Kein Öl und Fett in der hCG- Diätphase zum braten verwenden. Das Hähnchen mit ein wenig Wasser braten.

Auch wenn Du kein Öl zum braten verwendest wird das Fleisch knusprig.

Das Hähnchen aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Jetzt die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, wir benutzen einen Häcksler, damit werden die Stücken schön klein. Dann den Knoblauch schälen und ebenfalls zerkleinern.

Die Zwiebel und den Knoblauch in einer Pfanne wieder mit eine wenig Wasser andünsten.

In der Zwischenzeit die Tomaten abwaschen und in kleine Stücke schneiden.

Wenn die Zwiebel glasig ist mit 300 ml Wasser ablöschen. Die Messerspitze Gewürznelken, die Muskat- Nuss, den Koriander , das Curry- Pulver, den Kardamon und die Tomaten dazu geben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Das Ganze 15 Minuten mit einem Deckel köcheln lassen.

Danach das Hähnchen in die Soße legen und weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Du kannst das Gericht gern mit Salat und Gemüse ergänzen. Ich habe 4 Portionen gekocht, damit sich der Aufwand mit den Gewürzen lohnt. Den Rest kannst Du gut einfrieren bzw. der Familie z.B. mit Reis servieren (natürlich nur falls diese keine Diät machen).

Das Rezept hat meiner Familie und mir sehr gut gefallen, so dass wir es auch außerhalb der hCG- Diät- Phase kochen werden.

Viel Spaß beim nachkochen. Gebt mir bitte Feed back, wir Euch das Rezept gefallen hat.

Quellen

MerkenMerken

MerkenMerken

Bildquellen

  • Sportnahrung Thorhauer Logo: Ramona Thorhauer
  • Arabisches Haehnchen: Ramona Thorhauer

Unsere Blog- Partner

Blogtotal   Blogverzeichnis    Blogverzeichnis  TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

OBEN