Sportnahrung- Thorhauer- Dein Blog für gesunde Ernährung, Diät und Fitness

Entenbrust mit Pistazien- Bratkartoffeln und Granatapfel- Butter

Entenbrust mit Pistazien- Kartoffeln und Rotwein- Granatapfel- Butter

Gestern war bei uns in Thüringen Martini. An diesem Tag ißt man bei uns in der Gegend traditionell Gänsekeule mit Rotkohl, Thüringer Klößen und Sauce. Der ein oder andere wir sagen, tolles Gericht und total lecker. Stimmt aber leider auch mit einer sehr hohen Kalorienzahl und einen sehr hohen Fettanteil. Da meine Familie und ich trotzdem an diesem Tag etwas besonderes essen wollten, haben wir uns für die Entenbrust mit Pistazien- Kartoffeln und Rotwein- Granatapfel- Butter entschieden. Die Entenbrust ist auch sehr lecker und nicht ganz so Gehaltvoll, wie eine Gänse- Keule. Die Idee für das Gericht basiert auf dem Rezept für Barbarie- Entenbrust aller Schubeck, ein Rezept von den bekannten Sterne- Koch Alfons Schubeck.

Ich habe die Entenbrust mit Hilfe unseres Sous- Vide- Gares zubereitet. Das benötigst Du zwar etwas mehr Zeit und einen Sous- Vide- Garer aber der Aufwand lohn sich in jeden Fall. Das Ergebnis ist einfach großartig. Das Fleisch bleibt saftig und zart.

Einen Sous- Vide- Garer kannst Du direkt bei meinen Partner Amazon bestellen. Eine kleine Auswahl findest Du gleich hier. Eine Investition, die sich für Leute die Spaß am kochen und guten Essen haben, in jedem Fall lohnt.

Eine ausführliche Anleitung für die Entenbrust mit Pistazien- Kartoffeln findest Du gleich hier.

Guten Appetit und viel Spaß beim nach kochen.

Ramona

Quellen 

Rezept drucken
Entenbrust mit Pistazien- Kartoffeln
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 130 Minuten incl. Sous- Vide
Wartezeit 0 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Für die Entenbrust
Für die Pistazien- Kartoffeln
Für die Rotwein Granatapfel- Butter
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 130 Minuten incl. Sous- Vide
Wartezeit 0 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Für die Entenbrust
Für die Pistazien- Kartoffeln
Für die Rotwein Granatapfel- Butter
Anleitungen
  1. Die Entenbrust waschen und trocken tupfen. Dann die Haut kreuzweise Einscheiden, dabei das Fleisch nicht verletzten. Den Sous- Video- Garer auf 54 Grad vorheizen und dann die Entenbrust 120 Minuten garen. Natürlich geht die Zubereitung auch ohne Sous- Video- Garer, die Abteilung findest Du unten Hinweisen zum Rezept.
    Sportnahrung Thorhauer Entenbrust im Sous- Vide- Garer
  2. Ca. 20 Minuten bevor die Entenbrust fertig ist die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel ca. 1 x 1 cm schneiden und wachsen, danach in einen Topf zum kochen bereitstellen. Die getrocknete Chili- Schote direkt in den Topf. Wenn Du eine frische Chili benutzt, diese mehrfach Einscheiden und in den Topf begeben. Jetzt noch das Lorbeerblatt dazu. Die Kartoffel in Salza- Wasser ca. 10 bis 15 Minuten kochen. Die Kartoffeln danach abgießen. Die Chili und das Lorbeerblatt entfernen.
  3. Während die Kartoffel kochen, mit der Zubereitung der Granatapfel- Butter beginnen. Etwas Margarine oder Butter in einen Topf schmelzen. Jetzt den Puderzucker in einen Topf bei mittlerer Hitze karamellisieren. Wenn der Zucker beginnt braun zu werden mit den Wein ablöschen und um 2/3 einkochen lassen. Dann den Granatapfel- Sirup dazugeben. Die Speisestärke mit wenig kalten Wasser glatt rühren. Dann nach und nach unter ständigen rühren in die Sauce geben, bis die Sauce leicht sämig ist. Jetzt die kalte Butter/ Margarine in kleine Flöckchen schneiden und unter unverändert ständigen rühren Schritt für Schritt in die Sauce geben. Jetzt noch die Granatapfel- Kerne in die Sauce geben und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Sauce warm stellen. Nicht mehr kochen einkochen lassen.
  4. Die Kartoffel- Würfel in eine Pfanne mit Butter geben und kurz anbraten. Mit den Pistazien mischen und mit Pfeffer und Salz würzen.
  5. Die Entenbrust aus den Sous- Video- Garer nehmen und bei größer Hitze kurz scharf anbraten.
    Sportnahrung- Thorhauer Entenbrust scharf angebraten.
  6. Die Entenbrust schneiden und mit den Bratkartoffeln servieren. Die Granatapfel- Butter über die Entenbrust geben.
    Sportnahrung- Thorhauer die fertige Entenbrust
Rezept Hinweise

Wenn Du über keine Sous- Video- Garer verfügst kann Du alternativ die Entenbrust auch im Backofen zubereiten. Den Backofen auf 100 Grad vorheizen. Die Entenbrust in einer Pfanne mit der Haut nach unten ca. 5 bis 8 Minuten braten. Danach in den Backofen geben und ca. 50- 60 Minuten backen.

Bildquellen

  • Entenbrust mit Pistazien- Bratkartoffeln und Granatapfel- Butter: Ramona Thorhauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

OBEN